25. Juli 2015

Plätze (1): Bilhorod-Dnistrowskyj

Die Sommerpause nähert sich ihrem Ende, auch meine Chronik werde ich dann wieder intensiver führen. Derzeit sehe ich aber keine Notwendigkeit, im Detail das Stückwerk zu kommentieren, aus dem bei Hertha eine erfolgreiche Saison werden soll. Stattdessen will ich hier eine kleine Serie eröffnen: Aufnahmen von Fußballplätzen an Orten der Welt, an die nicht so häufig ein Fan kommt. Ich mache jeweils einen 360 Grad-Schwenk mit dem Telefon.

Dieser entstand vor ein paar Tagen, als ich von Odessa aus eine kleine Expedition nach Südwesten machte, in die Lagunenstadt Bilhorod-Dnistrowskyj und den Badeort Zatoka.



Eingestellt von marxelinho am 25. Juli 2015.
Keine Kommentare